Wie können Sie Psoriasis behandeln?

Psoriasis ist eine Anhäufung von Zellen

Was ist Psoriasis?

Psoriasis ist eine Entzündung der Haut und gehört zu den nicht-ansteckenden chronischen Krankheiten die in Zyklen vorkommen: gute und schlechte Phasen wechseln sich ab.

Eigentlich ist Psoriasis eine beschleunigte Zellerneuerung der Haut. Durch diese Beschleunigung häufen sich die Hautzellen an, und so entstehen dicke Stellen auf der Haut: Kopfhaut, Ellbogen, Knie, … Es kann überall vorkommen. Diese Anhäufungen können schuppig werden und weiße Schuppen bilden.

Was ist die Ursache?

Diese weitverbreitete Krankheit betrifft ungefähr 2% der Bevölkerung. Sie kommt in allen Altersgruppen vor und ist also nicht verbunden mit einem bestimmtem Alter. Höchstwahrscheinlich ist sie genetisch festgelegt, aber eine exakte Ursache wurde noch nicht gefunden. Es gibt nämlich verschiedene Faktoren, die einen Einfluss haben auf das Erscheinen oder Verschlimmern der Krankheit:

  • Stress und emotionaler Shock
  • Bestimmte Medikamente
  • Hormonelle Störung
  • Sonneneinstrahlung
  • Alkohol und Tabak

Wie Psoriasis behandeln?

Auf der Kopfhaut kommt Psoriasis sehr oft vor. Diese Krankheit kann man behandeln indem man einige Hinweise genau befolgt. Das wird die Schuppen normalerweise sehr verringern:

  • Sie verwenden am besten eine weiche Bürste um die Haut, die bereits sehr empfindlich ist, nicht noch mehr zu reizen. Vermeiden Sie außerdem auch weitere reizende Handlungen, wie die Haare heiß trocknen oder Kopfhautmassagen.
  • Wählen Sie Ihre Haarpflege sorgfältig. Sie nehmen am besten ein mildes Shampoo, das auf Psoriasis abgestimmt ist. Aggressive Detergenzien und synthetisches Parfüm verursachen manchmal Juckreiz. Deswegen empfehlen wir ein Shampoo ohne Silikone und Sulfate.
  • Versuchen Sie mal Aromatherapie: Sehr wirkungsvoll bei Schmerz und Entzündungen. Manche ätherische Öle helfen der Haut, sich zu regenerieren und zu heilen.
  • Vermeiden Sie chemische Haarfärbungen die die Haut reizen und einen Ausbruch verschlimmern. Psoriasis können Sie mit der Alternative, pflanzliche Haarfärbung, behandeln. Diese bildet keine Gefahr für die Kopfhaut und ist also sicher.
  • Bauen Sie Stress ab und Entspannen Sie sich! Stress ist immerhin ein Auslöser von Psoriasis. Psoriasis behandeln können Sie also indem Sie sich eine Auszeit gönnen und sich regelmäßig entspannen.
  • Vermeiden Sie letztlich auch, dass Sie sich kratzen. Wir wissen, dass ist leichter gesagt als getan, aber fünf Minuten kratzen führt oft bis zwei oder drei Wochen länger anhaltende Psoriasis.

Verwandte Hairborist Produkte

Psoriasis behandeln mit dem Renovator pflegendem Öl

RENOVATOR — REVITALIZER
Biologische ultra-reparierende Pflege

Psoriasis behandeln mit dem Dermosweet ätherischem Öl

DERMOSWEET — AROMASYNERGIE
Ätherisches Öl zur Behandlung von empfindlicher Kopfhaut