Lavendelöl, purer Genuss

Lavendelöl oder feines Lavendelöl oder ätherisches Lavendelöl basiert auf Lavendel oder feinem Lavendel

Feiner Lavendel

Lavendel ist eine wunderschöne, blau-lila Pflanze die sehr stark duftet. Sie wird hauptsächlich in der Provence, im Süden Frankreichs, angebaut. Aber Sie kommt auch in östlichen Ländern vor, wie zum Beispiel in Bulgarien.

Ältere Leute verwenden Lavendel gerne als Zusatz zum Badewasser, als Kräutertee oder um den Kleiderschrank zu parfümieren.

Ätherisches Lavendelöl wird aus den Blütenstängel der Pflanze gewonnen. Dieses Öl wird sehr oft verwendet im Parfümsektor und Kosmetiksektor wegen dem dezentem und frischem Duft. Dank diesem Geruch hat das Öl einen entspannenden und beruhigenden Effekt auf jeden. Eine wahre Verbesserung des Wohlbefindens, leichteres Einschlafen und Stressabbau bei sogar den meist angespannten Personen!

Die positive Wirkung von feinem Lavendelöl

Das feine Lavendelöl enthält vor allem Ester (Linalylacetat) und Monoterpene (Linalool). Die Kombination dieser Stoffe schenkt dem Öl die verschiedensten Wirkungen: Krampfstillend, beruhigend, desinfizierend, entzündungshemmend, hautregenerierend, Regulierung von Herz und Nervensystem, entspannt die Muskeln, verringert Herzklopfen und wehrt Insekten und Parasiten ab. Weiterhin wirkt es auch positiv ein auf Depressionen, Pilze, Narben, Überempfindlichkeit, Schmerzen, Allergien und Gerinnung. Diese Eigenschaften machen ein fantastisches ätherisches Öl aus, oder?

Dank der entzündungshemmenden, desinfizierenden und heilenden Wirkung, wird feines Lavendelöl oft verwendet zur Pflege von Wunden, Brandwunden, gereizte Haut und Hautproblemen wie Ekzem und Psoriasis.

Was Haut und Haare angeht, verhindert Lavendelöl Schuppen und nimmt Juckreiz. Außerdem wirkt es pflegend bei Akne, Insektenstiche, Wundschorfe und Rosazea. Das Öl wird auch eingesetzt bei Rheuma, Bronchitis, Husten, Halsentzündungen, Venenentzündungen, …

Schließlich hilft ätherisches Lavendelöl auch gegen Erkrankungen die im Nervensystem entstehen, wie Migräne, Asthma, Bauchschmerzen, Übelkeit, …

Blog-Startseite

Hauptbestandteile

Ester (Linalylacetat) und Monoterpene (Linalool)

Was wird verwendet

Die Blütenstängel

Ursprung

Die Provence und Bulgarien

  • Haut: Akne, überempfindliche Haut, gereizte Haut, rote Haut
  • Haare: Schuppen, Psoriasis, Hautentzündungen und Behandlung gegen Läuse
  • Antiviral: wirkt gegen Bakterien
  • Krampfstillend
  • Beruhigend: wirkt gegen Depressionen
  • Regeneriert die Haut (Narben)
  • Positiv bei niedrigem Blutdruck
  • Wirkt gegen Schmerzen
  • Entspannt die Muskeln
  • Wehrt Insekten und Parasiten ab
  • Bessere Regulierung von Herz und Nervensystem
  • Hautprobleme: Psoriasis, Ekzem und Brandwunden
  • Hypertonie und Herzklopfen
  • Angst, Migräne, Schlafprobleme, Bauchschmerzen, Asthma, Übelkeit, …
  • Krämpfe und Spannungen

Nicht verwenden während den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft.

  • Allergien
  • Photosensibilisierend bei bestimmte Personen

Hairborist Produkte mit ätherischem Lavendelöl

Lavendelöl oder feines Lavendelöl oder ätherisches Lavendelöl basiert auf Lavendel oder feinem Lavendel
SPÜLUNG LAVANDULA
LIGHTNESS DAILY CARE
Lavendelöl oder feines Lavendelöl oder ätherisches Lavendelöl basiert auf Lavendel oder feinem Lavendel
AROMACTIF
ZEN
Lavendelöl oder feines Lavendelöl oder ätherisches Lavendelöl basiert auf Lavendel oder feinem Lavendel
AROMACTIF
JOUVENCE